Letra da Música: Und Dann Nehm Ich Dich in Meine Arme - G.G. Anderson

Esse letra de G.G. Anderson já foi acessado por 127 pessoas.

Comente

Veja também o vídeo da música tocada.


Weiße Boote legen ab vom steilen Ufer
und im Mondlicht auf dem Fels da stehn die Rufer
wenn die braunen Hände dann die Tiefe loten
tönt der Rufer letzter Gruß bis zu den Booten.

Vaya con Dios
so klingt es
weit über's nächtliche Meer.
Vaya con Dios
so singt es
hinter den Perlfischern her.

Denn im blaßen Fackelschein
fährt zu den Riffen
der verlornen Fischerschar auf ihren Schiffen.
Und die Ruder werden lang zum Kiel gezogen
und die Boote schießen flach durch weiße Wogen.

Vaya con Dios
so klingt es
weit über's nächtliche Meer.
Vaya con Dios
so singt es
hinter den Perlfischern her.

Denn jeder kennt das Meer und dieGefahren

doch immer wieder fahren sie hinaus.
Und mein Lied begleitet sie seit vielenJahren

viel Glück und komm' gesund nach Haus.

Vaya con Dios
so klingt es
weit über's nächtliche Meer.
Vaya con Dios
so singt es
hinter den Perlfischern her.
[3x]


Quer fazer uma correção nesta letra?








    Comentários (0) Postar um Comentário

    Nenhum comentário encontrado. Seja o primeiro!